Unsere Kurse
Das erste Jahr . Das zweite Jahr . Musikgarten . Musik erleben . Babymassage . 
Mama-Fitness . Mama-Yoga . Beckenboden-Training

Aktuelles 

NEU im Mareki: Beckenboden-Trainings-Kurse

  • Beckenboden-Trainingskurse für Frauen jeden Alters!

Kurse

  • "Beckenboden-Training"   - freie Kursplätze ab März 2023 und ab Ende April/Mai 2023: Vormerkungen für Donnerstags  Abends oder Freitags Vormittags möglich
  • Alle anderen Kurse wie Musikgarten, "das erste Jahr" etc. sind aktuell ausgebucht. Vormerkungen auf der Warteliste sind möglich. Vereinzelt wird es noch freie Plätze ab März geben und ansonsten dann für die neue Kursstaffel ab Sommer 2023.

Corona-Informationen

  • Alle Kurse dürfen aktuell uneingeschränkt stattfinden.
Das erste Jahr

Das erste Jahr

Der Kurs "das erste Jahr" bietet Eltern und ihren Babys ab der 6. Lebenswoche eine konstante Begleitung durch das 1. Lebensjahr. Sowohl das vielfältige, entwicklungsfördernde Angebot für die Babys, als auch der Austausch unter den Eltern über die Säuglingsentwicklung, Ernährung, Schlaf und die eigenen Erfahrungen und die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen bilden den Inhalt dieses Kurses.

Das  zweiteJahr

Im Kurs „das zweite Jahr“ liegt der Schwerpunkt auf der Bewegung. Das Laufen und Klettern ist die neue Errungenschaft und will erprobt und geübt werden. Dabei fördert das Angebot in neuer Umgebung die Weiterentwicklung der Motorik, Koordination und Kommunikation. Die Wahrnehmung der anderen Kinder gewinnt an Bedeutung und für die Eltern stehen viele neue Themen zum Austausch an.

Musikgarten

Das Musikgarten-Programm ist eine ganz-heitliche musikalische Förderung des Babys / Kleinkindes durch Lieder, Sprechverse, Fingerspiele, Kniereiter, kleine Tänze und kreativen Umgang mit einfachen Instrumenten und Materialien. Hauptziel ist es, den Babys und Kindern die Freude an und mit der Musik zu vermitteln und die Wahrnehmung des Grund-Rhythmus zu fördern.

Musik erleben

Mit 3 Jahre haben die Kinder schon eine Vorstellung von der Vielfalt der Geräusche, Klänge und Töne  ihrer Umgebungen. Nun geht es um das Vorstellen verschiedener Musikstile (kindgerecht von Klassik über Rock, Pop, Jazz bis Hip Hop) und das Vorstellen ausgewählter Instrumente. Mit altersgerechten Musik-Instrumenten und dem fortschreitenden Einsatz der eigenen Stimme wird Musik gemacht.

Babymassage
 

Babymassage ist eine wohltuende Art, mit abgestimmten, streichelnden Grifftechniken Kontakt mit dem Baby über die Haut aufzunehmen. Sie  kann die Bindung von Eltern zu ihrem Baby stärken und schult die Wahrnehmung über die Haut. In ihrer sanften Art kann sie beruhigend wirken.

Fitness   
nach der Rückbildung

Trotz der im Familien-Alltag knapp bemessenen Zeit für sich ist es wichtig, auch nach dem Rückbildungskurs am Training der besonders beanspruchten Muskeln dran zu bleiben. In diesem Kurs-Programm liegt der Schwerpunkt auf den Beckenboden-, Bauch-, Rücken- und Nackenmuskeln.

Yoga 
für Mamas

Yoga - eine wunderbare Möglichkeit, den Körper nach Schwangerschaft und Geburt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Yogaübungen helfen nicht nur,  durch Kräftigung und Dehnung die Muskeln im Flow auszugleichen, sondern unterstützen auch beim Ausgleich der inneren Balance in der neuen Rolle als Mama.

Beckenboden Training

Beckenbodentraining ist grundsätzlich empfehlenswert, insbesondere aber nach einer Schwangerschaft und Geburt. Es ist gegen später auftretende Beschwerden vorbeugend wirksam  und hilft bei aktueller Beckenbodenbelastung oder Schwäche und bei Senkungs-Beschwerden zu unterstützen .

Das erste Jahr

Dieser Kurs bietet ein vielfältiges Angebot an Anregungen für die Bewegungs- und Sinnesentwicklung der Babys und unterstützt und begleitet damit auf spielerische Weise deren soziale, motorische, emotionale und sensorische Entwicklung.
Babys sind von Anfang an aktiv, neugierig und lernfähig. Die anfängliche Nähe zu Mama oder Papa schafft Vertrauen in die neuen Räume und die sie umgebenden anderen Familien. Lieder und Spielangebote bringen Interaktion, Ruhephasen bieten Zeit für die Verarbeitung der neuen Eindrücke. Die im Laufe des erstens Lebensjahres zunehmende Mobilität lässt rollende Bälle verfolgen, neue Spielgegenstände erforschen, Kletterklötze erobern und den Geräusche der anderen Babys folgen.

Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan. Um ihr möglichst viele Anregungen und Wahrnehmungsmöglichkeiten zu bieten, haben die Babys in den Kursstunden die Möglichkeit, nackt in wohliger Wärme ihren Körper und die Umgebung zu entdecken.
Jedes Kind bringt eigene Voraussetzungen mit und entwickelt sich entsprechend individuell. Dieser Kurs hilft den Eltern, ihre Babys darin wahrzunehmen und zu unterstützen und bietet Familien Sicherheit und Orientierung im ersten Lebensjahr des Kindes.

Unsere Kurse für das erste Jahr werden ab der 6. Lebenswoche angeboten. Ein späterer Einstieg im Laufe des gesamten ersten Lebensjahres ist möglich. Die Trimester im ersten Jahr können staffelweise einzeln gebucht werden.

Pro Kurseinheit nimmt immer nur eine Begleitperson mit dem Baby teil. Die Eltern können sich aber wie individuell gewünscht abwechseln.

Die Anleitung erfolgt bei uns durch Physiotherapeutinnen, die nach dem DELFI-Konzept oder anderen Zusatzqualifikationen geschult sind.

Zeiten und Kosten   Das erste Jahr

Dauer

           

  • Eine Kurseinheit pro Woche à 75 Minuten
  • nur als ganze Kursstaffel buchbar oder als Nachrücker anteilig
  • 10-15 Einheiten pro Kursstaffel  - (variiert je nach Schulferien/Feiertagen)

Kosten

  • 14,00 Euro pro Kurseinheit (nicht einzeln buchbar)
  • ganze Staffel 10-15x entsprechend 140,00 - 210,00 Euro gesamt
  • feste Kursgruppe mit 8-9 Teilnehmer*innen + Kinder

Termine

  • Mo, Di, Mi, Do   9.00 - 10.15h
  • Mo, Di, Mi, Do  10.45 - 12.00h
  • Es finden Mo-Do täglich altersgestaffelte Kurse statt, bitte passenden Kurs und freie Kursplätze per Mail oder über das Kontakt-Formular erfragen

Leitung

  • Maje , Lena

Das zweite Jahr

Die Entwicklung von ersten - noch unsicheren - Schritten bis hin zum Rennen spielt eine wichtige Rolle in diesem Alter. Die Kinder beginnen, ihre Selbstständigkeit zu entdecken, Dinge feiner zu greifen, Funktionen gezielter zu nutzen, Stifte selber zu halten und zu malen, Bilderbücher anzuschauen, Türme zu bauen, mit Bällen zu spielen, Dinge mit sich herum zu tragen. Sie hüpfen, tanzen und bewegen sich am liebsten, sie lernen um - und auf Hindernisse zu klettern, rückwärts zu laufen, sich zu drehen...

Alles Dinge, die durch entsprechendes Angebot an Spiel- und Klettermaterial im Kurs unterstützt und gefördert werden. Ausgewählte Lieder und Fingerspiele begleiten das Geschehen und können sich dabei positiv auf die Sprach-Entwicklung auswirken.

Auch das Sozialverhalten der Kinder spielt in den Kursen eine wichtige Rolle. Nachdem Kinder sich erst überwiegend an ihren Eltern orientieren, beginnen sie jetzt mit zunehmendem Alter das Interesse an den andere Kindern zu entdecken. Anfänglich ist es nur ein paralleles nebeneinander her Spielen, wobei die einzelnen Kinder lernen, die anderen Kinder wahrzunehmen. Dann beginnen sie, einander nachzuahmen, miteinander zu lautieren oder dann zu sprechen. Das gegenseitige Reichen und Wegnehmen von Spielzeug wird zum neuen Lernfeld.

Auch der Austausch der Eltern untereinander in Ernährungs-, Entwicklungs- und Erziehungsfragen ist ein fester Bestandteil des Kurses. Der Kurs „das zweite Jahr“ kann direkt als Folgekurs an „das erste Jahr“ oder unabhängig davon gebucht werden. Bei vorhandenen freien Kursplätzen ist ein Einstieg das ganze zweite Lebensjahr über möglich.

Zeiten und Kosten   Das zweite Jahr

Dauer

           

  • Eine Kurseinheit pro Woche à 75 Minuten
  • nur als ganze Kursstaffel buchbar oder als Nachrücker anteilig
  • 10-15 Einheiten pro Kursstaffel  - (variiert je nach Schulferien/Feiertagen)

Kosten

  • 14,00 Euro pro Kurseinheit (nicht einzeln buchbar)
  • ganze Staffel 10-15x entsprechend 140,00 - 210,00 Euro gesamt
  • feste Kursgruppe mit 8-9 Teilnehmer*innen + Kinder

Termine

  • Mo, Di, Mi, Do   9.00 - 10.15h
  • Mo, Di, Mi, Do  10.45 - 12.00h
  • Es finden Mo-Do täglich altersgestaffelte Kurse statt, bitte passenden Kurs und freie Kursplätze per Mail oder über das Kontakt-Formular erfragen

Leitung

  • Maje , Lena

Musikgarten    

Musikgarten für Babys   (Alter: 3 Monate bis ca. 1,5 Jahre)

Musikgarten Phase I   (Alter: ca. 1,5 - 3 Jahre)

Inhalt dieser Kurse ist das gemeinsame Musizieren für und mit Kindern in einem Alter von 3 Monaten bis 3 Jahren zusammen mit einem Elternteil - altersgestaffelt in entsprechende Kurse unterteilt. 

Musikgarten ist ein musikalisches Früherziehungs-Konzept, das ein entwicklungsgerechtes Musizieren zwischen Kindern und Eltern fördert. Musik ist ein wichtiger Baustein der Sprach-Entwicklung und steckt von Natur aus in jedem Menschen - von Geburt an. Musikalische Frühförderung lässt Kinder erleben, wie viel Freude im gemeinsamen Musizieren, Singen und Tanzen liegt. Ohne Leistungsdruck werden die Kinder spielerisch an Musik herangeführt. Folgende Elemente sind in jeder Musikgarten-Stunde enthalten: Begrüßungslied, jedes Kind wird namentlich empfangen und durch vielfache Wiederholungen der Lieder und Musikelemente ein vertrauter Rahmen geschaffen. Bewegungsspiele, Tanzen, Singen und Sprechen, Echo-Spiele, Bewusstes Hören und Instrumental- Spiel sind weitere Sequenzen der Kursstunde.
Bei den älteren Kindern findet nach dem konzentrierten musikalischen Teil (ca. 30 Min.) eine freie Spielphase (ca. 10-15 Min.) zur Entdeckung neuer Spielräume statt. Der Kurs wird nach dem gemeinsamen Aufräumen mit einem Abschlusslied beendet. 

Wissenschaftliche Untersuchungen untermauern immer wieder, dass Musikerziehung positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache hat und das logische Denken, das räumliche Vorstellungsvermögen, sowie die soziale Bindung, Kompetenz und Teamfähigkeit von Kindern fördert.                       

Zeiten und Kosten   Musikgarten

Dauer

           

  • Eine Kurseinheit pro Woche Musikgarten I  (1-3-Jährige)  à 45 Min.
  • Eine Kurseinheit pro Woche Musikgarten (Babys)  à 45 Min.
  • nur als ganze Kursstaffel buchbar oder als Nachrücker anteilig
  • 10-15 Einheiten pro Kursstaffel  - (variiert je nach Schulferien/Feiertagen)

Kosten

  • 10,00 Euro pro Kurseinheit 
  • ganze Staffel  10-15x entspr. 100,00 - 150,00 Euro gesamt
  • feste Kursgruppe mit 8-9 Teilnehmer*innen + Kinder

Termine

  • Dienstags Vor - und Nachmittags
  • altersgestaffelte Kurse
  • wegen der großen Nachfrage gibt es eine Warteliste

Leitung

  • Regi 

Musik erleben
   Dieser Kurs ist zur Zeit mangels Dozenten leider deaktiviert

Musik-Kurs zum gemeinsames Musizieren für Kinder zusammen mit einem Elternteil

In dem Kurs „Musik erleben“ geht es neben klassischen (Bewegungs-) Liedern um das Erleben und Erforschen von Musik mit allen Sinnen. Kinder sind unglaublich musikalisch und erkennen in vielen Dingen Musik, die wir nur als Geräusche wahrnehmen. Diese spezielle kindliche Wahrnehmung soll in diesem Kurs gefördert werden - ein Kurs, der Eltern und Kinder gleichermaßen die Faszination der Musik erleben lässt.

  • Alltagsinstrumente (Können nur Musikinstrumente Musik machen?) 
  • Von Instrumenten gemachte Schwingungen spüren 
  • Musizieren/Singen in der Gruppe (leichte Kanons)  
  • Vorstellen verschiedener Musikstile (kindgerecht von Klassik über Rock, Pop, Jazz bis Hip Hop)  
  • Vorstellen ausgewählter Instrumente   

Nach dem konzentrierten musikalischen Teil (ca. 30 Min.) findet eine freie Spielphase (ca. 10-15 Min.) zur Entdeckung neuer Spielräume statt. Der Kurs wird nach dem gemeinsamen Aufräumen mit einem Abschlusslied beendet.                                       

Zeiten und Kosten   Musik erleben

Dauer

           

  • Eine Kurseinheit pro Woche à 45 Minuten
  • nur als ganze Kursstaffel buchbar oder als Nachrücker anteilig
  • 10-15 Einheiten pro Kursstaffel  - (variiert je nach Schulferien/Feiertagen)

Kosten

  • 10,00 Euro pro Kurseinheit (nicht einzeln buchbar)
  • ganze Staffel 10-15x entsprechend 100,00 - 150,00 Euro gesamt
  • feste Kursgruppe mit 8-9 Teilnehmer*innen + Kinder

Termine

  • zur Zeit keine Termine

Leitung

  • zur Zeit nicht besetzt

Babymassage
Dieser Kurs ist zur Zeit mangels Dozenten leider deaktiviert  

Über die Haut erlebt das Baby den ersten Kontakt zu seiner Umwelt. Durch die Babymassage lernen die Eltern, Kontakt über die Haut zu ihrem Baby aufzunehmen und gleichzeitig für das Baby neue Wahrnehmungserfahrungen anzubieten.
Dabei wird durch die warme und liebevolle Berührung ein Gefühl von Wohlbehagen und Zuwendung vermittelt. Das erleichtert Eltern die Kommunikation mit dem Kind und schafft Vertrauen und Sicherheit im Umgang miteinander. In den Kursstunden werden Grifftechniken für Bauch, Rücken, Gesicht, Arme und Beine gezeigt und zum besseren Einprägen vielfach wiederholt.

Grundsätzlich ist Babymassage keine medizinisch therapeutische Anwendung, sondern eine "Wohlfühlmassage". Dennoch gibt es Situationen, in denen die Babymassage gezielt eingesetzt werden kann. So können z.B. Massagetechniken im Bauchbereich Blähungen und Koliken lindern. Für Frühgeborene können nach dem verfrühten Verlust von Schutz und Geborgenheit - meist verbunden mit einem längeren Krankenhaus-Aufenthalt - streichelnde Babymassagegriffe helfen, Vertrauen und Bindung zu den Eltern aufzubauen.

Zeiten und Kosten   Babymassage

Dauer

           

  • Eine Kurseinheit pro Woche à 60 Minuten
  • nur als ganze Kursstaffel buchbar 
  • 5 Einheiten pro Kurs

Kosten

  • 15,00 Euro pro Kurseinheit (nicht einzeln buchbar)
  • ganze Staffel 5x entsprechend 75,00 Euro gesamt
  • feste Kursgruppe mit 5-6 Teilnehmer*innen + Babys

Termine

  • zur Zeit keine Termine

Leitung

  • zur Zeit nicht besetzt

Fitness für Mamas
nach einem abgeschlossenen Rückbildungskurs

Die Fitness ist jederzeit und im direkten oder späteren Anschluss an den Rückbildungskurs geeignet, da sie auf die speziellen Bedürfnisse von Müttern eingeht. Auch lange nach der eigentlichen Rückbildung bleiben viele Haltungsveränderungen und Muskelschwächen insbesondere in der Bauch-, Rücken und Beckenbodenmuskulatur bestehen. Ein regelmäßiges Aktivieren und Trainieren dieser Muskelgruppen hilft, oft erst viel später auftretenden Folgebeschwerden vorzubeugen.

Nach einem Warm-up werden Kräftigungs-Übungen für Bauch - Beine - Po durchgeführt und Schwerpunkte für die Rücken-, Nacken-, Bauch- und Beckenbodenmuskulatur gesetzt.
Zum harmonischen Ausklang trägt ein abschließendes Cool-down als Entspannungs-Sequenz in unterschiedlicher Form bei.

Zeiten und Kosten   Mama Fitness

Dauer

           

  • Eine Kurseinheit pro Woche à 75 Minuten
  • nur als ganze Kursstaffel buchbar oder als Nachrücker anteilig
  • 10-15 Einheiten pro Kursstaffel  - (variiert je nach Schulferien/Feiertagen)

Kosten

  • 11,00 Euro pro Kurseinheit (nicht einzeln buchbar)
  • ganze Staffel 10-15x entsprechend 110,00 - 165,00 Euro gesamt
  • feste Kursgruppe mit 7-8 Teilnehmer*innen

Termine

  • Dienstags  19.45 - 21.00h
  • Mittwochs  19.45 - 21.00h
  • Wegen der großen Nachfrage und weil nur selten Plätze frei werden, gibt es eine Warteliste

Leitung

  • Lena , Regi

Yoga für Mamas

Der Alltag mit Kind(ern) fordert ein hohes Maß an Kraft und Energie. Um einen guten Ausgleich zu schaffen und die innere Balance zu stärken, kommen in diesem Kurs Kräftigungs- und Dehnungs-Übungen aus dem Vinyasa-Yoga zum Einsatz. Die ausgewogene Mischung aus Kraft und Anstrengung im Verhältnis zu Dehnung und Entspannung hilft dabei, die Konzentration auf sich zu lenken und den Alltagsstress hinter sich zu lassen.

Der Schwerpunkt wird insbesondere auf die Bereiche gelegt, die nach der Schwangerschaft und der Geburt wieder ins Gleichgewicht gebracht werden müssen. Dabei strafft und festigt Yoga die Muskulatur und steigert die Beweglichkeit.

Der Kurs ist sowohl für Yoga -Anfängerinnen geeignet, als auch für Mütter, die schon länger Yoga praktizieren.

Eine Yogamatte oder ein großes Handtuch oder ähnliches als Unterlage bringt bitte jede Teilnehmerin selbst zum Kurs mit.

Zeiten und Kosten   Yoga für Mamas

Dauer

           

  • Eine Kurseinheit pro Woche à 60 Minuten
  • nur als ganze Kursstaffel buchbar oder als Nachrücker anteilig
  • 10-15 Einheiten pro Kursstaffel  - (variiert je nach Schulferien/Feiertagen)

Kosten

  • 12,00 Euro pro Kurseinheit (nicht einzeln buchbar)
  • ganze Staffel 10-15x entsprechend 120,00 - 180,00 Euro gesamt
  • feste Kursgruppe mit 7-8 Teilnehmer*innen

Termine

  • Dienstags  19.45 - 20.45h
  • Wegen der großen Nachfrage und weil nur selten Plätze frei werden, gibt es eine Warteliste

Leitung

  • Elke

Beckenboden Training

Beckenboden-Trainings-Kurse  

Alle 2-3 Monate neue Kurse und Fortsetzungskurse

Unsere Beckenboden-Kurse werden von fach-geschulten Physiotherapeutinnen durchgeführt.

Ein Beckenboden-Training eignet sich für alle Frauen - egal welchen Alters und in welcher Lebenssituation. Es eignet sich mit und ohne vorhandene Beschwerden.  Die Beschwerden können z.B. sein: (Stress-)Inkontinenz/Urin-Verlust, Sensibilitätsstörungen, Schwierigkeiten, den Beckenboden anzusteuern, Senkungs-Beschwerden / Druckgefühl nach unten, Rückenschmerzen. Grundsätzlich sollten ernsthafte Beschwerden und Ursachen immer auch von Gynäkologen medizinisch abgeklärt werden.

Aber auch lediglich der Wunsch, Beschwerden vorzubeugen ist ein guter Grund, einen Beckenboden-Kurs zu besuchen.

Alle Beckenboden-Kurse finden ohne Baby/Kind statt. 

Zeiten und Kosten   Beckenboden Training

Dauer

           

  • Eine Kurseinheit pro Woche à 60 Minuten - Kursdauer 6 Wochen
  • nur als ganzer Kurs buchbar

Kosten

  • 15,00 Euro pro Kurseinheit (nicht einzeln buchbar)
  • Kurse mit 6 Einheiten, entsprechend 90,00 Euro gesamt 
  • feste Kursgruppe mit 6-7 Teilnehmerinnen

Termine

  • Donnerstags 17.00 - 18.00h - 6 Kurseinheiten =  90,00 Euro
  • Donnerstags 18.30 - 19.30h - 6 Kurseinheiten =  90,00 Euro
  • Freitags  9.00 - 10.00h  - 6 Kurseinheiten =  90,00 Euro
  • Freitags   10.30 - 11.30h - 6 Kurseinheiten =  90,00 Euro

Kursleitung Gabriele Henschel 

ca. alle 6-8 Wochen neue Kurse und Anschluss-Kurse Anmeldungen/Anfragen per Mail oder über das Kontaktformular 

Leitung

  • Gabi, Regi

Außerdem bietet Maje zum Thema Beckenboden 
physiotherapeutische Einzelbehandlungen nach dem Konzept Physio Pelvica an.